Sie sind hier

Startseite

Baum-Vorträge mit Fred Hageneder

 

Baum-Vorträge mit Dias und live Harfenmusik

Fred Hageneder hält Diavorträge in deutsch oder englisch.
Es stehen drei Themenbereiche zur Auswahl; Ausrichtung und Dauer des Vortrags können aber dem jeweiligen Rahmen angepaßt werden.

"Kinder, auf in den Wald!"

Abend- und Schulveranstaltung

 

Wunder der Eibe

Diavortrag zur Natur- und Kulturgeschichte einer einzigartigen Baumart

 

Bäume – Lehrer, Wächter,
Hüter der Erde

Abendveranstaltung

Poster Vortrag Kinder   Poster Vortrag Eibe   Poster Vortrag Hüter

"Kinder, auf in den Wald!"

Im Tagesvortrag "Kinder, auf in den Wald!" (45 Min.) erzählt Fred Hageneder für die Dauer einer Schulstunde den Kindern etwas über die Ökologie des Planeten Erde und macht die Kinder mit einigen unserer einheimischen Baumarten etwas näher bekannt (mittels Dias, Infos und Geschichten sowie live Harfenmusik). Der Tenor dabei ist, die Kinder an ihre ureigene Begeisterungsfähigkeit zu erinnern und ihnen Mut zuzusprechen, ihren Weg zu finden und ihm zu folgen.

Der Abendvortrag "Kinder, auf in den Wald!" (2x 45 Min.) ist vorwiegend an Erwachsene (Eltern) gerichtet. Die zweite Hälfte enthält fast dasselbe Programm, das die Kinder am Nachmittag zuvor gesehen haben. Die erste Hälfte beschäftigt sich mehr mit den wissenschaftlichen und pädagogischen Hintergründen.

Es geht darum, Prozesse anzustoßen, wie wir – gemeinsam mit Kindern – bewußter und freudvoller auf dieser schönen Erde leben können.

Rein intellektuell kann man die Menschen nicht für ein Engagement für die Natur gewinnen, dann erreicht man nichts weiter als deprimierende Statistiken und ein Entfesseln verschiedener Ängste. Vor Ängsten und unangenehmen Gedanken aber rennen die meisten Menschen weg!

Warum nicht mit Freude arbeiten?! Viele Umweltschützer und Aktivisten empfinden eine Begeisterung für die Schönheit und Würde der Natur und haben einen Glauben an das Leben. Diese Emotionen gilt es, mit möglichst vielen Menschen zu teilen, nicht die Angst vor dem Weltuntergang! Nur mit Freude und Liebe kann man Beziehungen aufbauen und ausbauen, auch die Beziehung Mensch–Erde.

Das Thema Freude ist umso relevanter für Kinder. Sie haben enorme Fähigkeiten, Beziehungen aufzubauen, wenn man sie denn läßt! D.h. wenn sie nicht mit elektronischen Unterhaltungsartikeln "verwöhnt" und abgeschoben werden, sondern mit einer Vielzahl lebendiger Wesen in Kontakt kommen können: mit Menschen, Tieren, Pflanzen und Bäumen.

Waldkindergärten und Waldpädagogik sind unermesslich wichtige Schritte in die richtige Richtung. Denn Kinder und Bäume sind die Zukunft – der Menschheit und der Erde.

Zudem hat sich unter Kindern ein gesundes "Umwelt"-Selbstbewußtsein zu bilden begonnen, das sich in Organisationen wie Plant-for-the-Planet ausdrückt, über die Kinder selbst jedes Jahr viele tausend Newcomer-Kinder zu "Klima-Botschaftern" ausbilden.

Diese Veranstaltung ist praxiserprobt:

2012

15. 06. 2012 Stelle
Harburgerstr. 35
Veranstalter: Taraxacum

14. 06. 2012 Bremen
Vor dem Steintor 34
Veranstalter: Steinreich

Freie Waldorfschule Bremen Osterholz
5. & 6. Klasse: 74 Schüler
zwei 7. Klassen: ca. 72 Schüler

12. 06. 2012 Hannover
Sam Nok, Vahrenwalder Str. 209a
Veranstalter: Tao Buchhandlung

Schule IGS List
Forscherklasse (9.) mit ca. 28 Schülern

10. 06. 2012 Grundstein
Neukirchen Nr. 85, 24972 Quern
Veranstalter: Begegnungszentrum Grundstein

07. 06. 2012 Tharandt
Schillerstr. 1
Veranstalter: Findus Buchhandlung

Grundschule Kurort Hartha
zwei 3. & eine 4. Klasse: 54 Schüler
Evangelisches Gymnasium
zwei 5. Klassen: 45 Schüler

06. 06. 2012 Weinböhla
Hauptstr. 41
Veranstalter: Findus Buchhandlung

Grundschule Weinböhla
zwei 3. & eine 4. Klasse: 69 Schüler
Mittelschule Weinböhla
drei 5. Klassen: 60 Schüler

04. 06. 2012 Finsterwalde
Grundschule Stadtmitte, Karl-Marx-Str. 3
Veranstalter: Buchhandlung Discover

Grundschule Stadtmitte
zwei 4., zwei 5. Klassen: ca. 100 Schüler

01. 06. 2012 Leipzig
Karl-Liebknecht-Straße 102
Veranstalter: Shakunda im Stern

Heinrich-Mann-Schule
zwei 3. Klassen: 35 Schüler

23. 05. 2012 Diez/Lahn
Altstadtstr. 46
Veranstalter: Sternentraumzentrum

Freie Waldorfschule Diez
3. Klasse: 25 Schüler

22. 05. 2012 Hanau
Sternstr. 5-7
Veranstalter: Harmonie Buchhandlung

21. 05. 2012 Frankfurt
Alt-Niederursel 22
Veranstalter: Buchhandlung Amselhof

Peter-Petersen Schule
1. bis 4. Klasse: 140 Schüler

14. 05. 2012 Freiburg
Zechweg 6
Veranstalter: Seminarhaus am Schönberg

12. 05. 2012 Weil der Stadt
Marktplatz 9
Veranstalter: Buch und Musik

11. 05. 2012 Heidenheim
Elmar-Doch-Haus/Großer Saal
Veranstalter: Buchhandlung Masur

Freie Waldorfschule Heidenheim
6. & 7. Klasse: 66 Schüler

10. 05. 2012 Ulm
Herrenkellergasse 10
Veranstalter: Buchladen Eichhorn

Ulrich-von-Ensingen Realschule
eine 5. Klasse: 35 Schüler

09. 05. 2012 Heidelberg
Plöck 46a
Veranstalter: Lichtblick Buchhandlung

Freie Waldorfschule Heidelberg
je eine 4.,5.,6.,7. Klasse: 130 Schüler

08. 05. 2012 Worms
Das Wormser/Burgundersaal
Veranstalter: Nibelungenmuseum und BUND

Diesterwegschule
eine 3., eine 5. Klasse: 55 Schüler

 

Wunder der Eibe

Von allen Bäumen besitzt die Eibe den größten und ältesten Reichtum an Mythen und kulturgeschichtlichen Überlieferungen. Hier erfahren Sie, welche Schätze der Weisheit bis zum Beginn des 21. Jahrhunderts unerkannt blieben und warum.

Archäologische Funde sowie Hinweise aus den frühesten Schrifttexten der Menschheit weisen auf eine Art "Ur-Religion", die einst die gesamte Nordhalbkugel umspannte und in der die Eibe eine überaus wichtige Position einnahm.

Schon botanisch ist die Eibe eine Besonderheit: Ein einzelner alter Baum ist imstande, sich neu zu gebären und kann so praktisch ewig leben. Die Eibe ist der "Baum des Lebens"!

 

Diese Veranstaltung ist praxiserprobt:

2008

18. 07. 2008 Worms
Wormser Umwelthaus, Hammelsdamm 105
Veranstalter: Nibelungenmuseum und Umwelthaus
 
26. 06. 2008 Berlin
An der Apostelkirche 1, 10783 Berlin
Veranstalter: Dharma Buchladen
 
25. 06. 2008 Tharandt (bei Dresden)
Veranstalter: Buchhandlung Findus

2007

22. 10. 2007 Münster
Marienschule, Hermannstraße
Veranstalter: Füllhorn

17. 10. 2007 Freiburg
Universität Freiburg, KG I
 

12. 10. 2007 Frankfurt/M.
Ökohaus, Ka eins, Westbahnhof
Veranstalter: Neue Erde
 
11. 10. 2007 Wetzlar
Naturschutzzentrum, Friedensstr. 26
Veranstalter: Drui-En Buchladen
 
 

In Großbritannien:

2012

24 Nov 2012 Stroud
British School

2010

26 Nov 2010 London
Theosophical Society Headquarters, 50 Gloucester Place, W1U 8EA
Host: R.I.L.K.O. (Research Into Lost Knowledge Organisation)

5 Nov 2010, Discoed, Powys (Wales)
Host: Radnorshire Wildlife Trust

23 Jan 2010, Chelsea, London
Host: Richard III Society, London and Home Counties Branch

2009

9 April 2009 Bettws Newydd
Village Hall (nr Abergavenny)
Host: Gwent's Living Churchyards Project

Supported by: Gwent Wildlife Trust; Monmouthshire; Countryside Council for Wales; Wye Valley; The National Lottery

1 April 2009 Chirk nr. Wrexham
St Mary's Church Hall
Host: Wrexham Science Festival

Supported by: Northern Marches Cymru, Wrexham, Leader, The European Agricultural Fund, Welsh Assembly Government

Poster yew talk at Chirk

2008

08 Nov 2008, Ilminster
South West Region Tree Warden Scheme Forum
Host: The Tree Council (Forestry Commission)

01 Nov 2008, Alton, Hampshire
South East Region Tree Warden Scheme Forum
Host: The Tree Council (Forestry Commission)

23 May 2008 Hay-on-Wye
Hay Literature Festival
Host: The Woodland Trust

27 March 2008 Hillier Gardens
Sir Harold Hillier Gardens and Arboretum, Romsey, Hampshire
 
20 March 2008
Ridley Hall, Northumberland
(near the ancient yew at Beltingham)
Host: Friends of the Trees
 
18 March 2008 Wakehurst Place
West Sussex, Millenium Seedbank Centre
Host: Royal Botanic Gardens, Kew
 
16 March 2008 Westonbirt Arboretum
Great Oak Hall, Gloucestershire
Host: Friends of the Trees

15 March 2008 Cirencester
Cotswold District Council Offices
Host: Cotswold Tree Wardens Meeting

Tour supported by: Friends of the Trees; Ancient Yew Group; Tree Register of the British Isles; Conservation Foundation; National Museum Wales; Sutton Publishing; Summerfield Books

 

Bäume – Lehrer, Wächter, Hüter der Erde

Bäume sind lebenswichtige Organe der Biosphäre. Sie erhalten eine gesunde Bodenstruktur, den Wasserhaushalt in der Natur, eine ausgeglichene Luftelektrizität und das Gleichgewicht des Erdmagnetfeldes.

Seit der Steinzeit haben Menschen die Anwesenheit großer mächtiger Bäume für ihre Rituale, Gebete, Meditationen, Rats- und Gemeindeversammlungen sowie für ihr geistiges Studium gewählt. Für die vergangenen sechs Jahrtausende (!) ist das reichhaltig belegt, und zwar kultur- und religionsübergreifend.

Der Weltenbaum (Baum des Lebens) steht weltweit für die Einheit und Heiligkeit der gesamten Schöpfung. Aus seiner Saat entspringen alle Wesen, und er heilt und ernährt sie alle. Ebenso stillt er den geistigen Hunger und ist damit auch der Baum der Erkenntnis; seine Blätter (Veda) wurden zu den Blättern der heiligen Schriften und aller, die Weisheit suchen.

Durch Bild, Wort und Harfenmusik wird in dieser einzigartigen Veranstaltung die Ur-Erfahrung Baum für den modernen Menschen wieder faßbar. Außerdem werden einige der wichtigsten unserer Baumarten in ihrer Einzigartigkeit vorgestellt, wobei eine Ahnung von den geistig-seelischen Kräften, die sich in diesen Bäumen ausdrücken, vermittelt wird.

Diese Veranstaltung ist praxiserprobt:

2012

17. 06. 2012 Hamburg
Café SternChance, Schröderstiftstr. 7
Veranstalter: Fr. Dymonie

08. 06. 2012 Berlin
Pariser Str. 7
Veranstalter: Zenith Buchhandlung

2007

1 Sept 2007 Singleton, Sussex
Weald and Downland Museum
Host: The Folklore Society

2001 – 2004

2 Oct 2004 Findhorn, Scotland
Universal Hall Arts and Conference Centre
Host: TreeFest Scotland 2004 (Forestry Commission)

sowie ca. 40 Vorträge von 2001 bis 2004.

         

_____